So bewerben Sie sich zur PTA an unserer Schule

Nachfolgende Informationen sollen Ihnen einen Überblick geben, wie Sie sich an unserer Schule richtig bewerben. Sollten noch Fragen offen sein, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Wie viele Ausbildungsplätze gibt es pro Schuljahr?

An unserer Schule stehen jährlich 64 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Bis wann und wohin sollte die Bewerbung geschickt werden?

Die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zum pharmazeutisch-technischen Assistenten sollten Sie bis spätestens 1. März des Jahres, an dem die Ausbildung beginnen soll, an die für den Einzugsbereich zuständige Berufsfachschule senden; für den Regierungsbezirk Schwaben also an unsere Schule.

Die Reihenfolge des Bewerbungseinganges ist nicht entscheidend für die Auswahl!

Was brauche ich für die Bewerbung zur PTA?

  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Nachweis der Mittleren Reife oder einer gleichwertigen Ausbildung. Sollte diese Zulassungsvoraussetzung noch nicht erreicht sein, ist das letzte Jahreszeugnis bzw. Zwischenzeugnis einzusenden. Das Zeugnis der Mittleren Reife ist bitte sofort nach Erhalt nachzureichen.
  • Pharmazeutisch-kaufmännisch Angestellte (PKA) in Ausbildung benötigen eine Bestätigung über die abgelegte Zwischenprüfung. Das Abschlusszeugnis der PKA-Prüfung ist ebenfalls nachzureichen.
  • Bei ausländischen Bildungsnachweisen ist zusätzlich ein Bescheid über die Anerkennung des Schulabschlusses der Zeugnisanerkennungsstelle in München und Kopien der Zeugnisse in beglaubigter deutscher Übersetzung vorzulegen.

Wie soll die Bewerbung aussehen?

Ein Bewerbungsschreiben, aus dem hervor geht, warum Sie das Berufsziel "PTA" anstreben.

Was gibt es noch zu beachten?

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung ohne Bewerbungsmappe in einem DIN A4 Kuvert und reichen Sie nur Zeugniskopien und keine Originalzeugnisse ein!

Positiv ist, wenn Sie sich bereits durch ein "Schnupperpraktikum" in einer Apotheke einen persönichen Eindruck zum Beruf der PTA verschaffen konnten. Legen Sie Ihrer Bewerbung bitte eine Bestätigung der Apotheke bei.

Sollten Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte ausreichend Porto bei. Eine Rücksendung ist ansonsten nicht möglich.

Bewerber mit ausländischer Staatsangehörigkeit

Für Bewerber mit ausländischer Staatsangehörigkeit sind folgende Punkte unbedingt erforderlich:

  • Eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland.
  • Die deutsche Sprache in Wort und Schrift muss so fließend beherrscht werden, dass sie dem Unterricht folgen können.

Allgemeine Hinweise

Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter > Voraussetzungen

Infoblatt der PTA-Schule Augsburg


Nach oben